Wie können E-Commerce-Plattformen die Modeindustrie zu mehr Nachhaltigkeit bewegen? Die Fachzeitschrift Women’s Wear Daily (WWD) hat uns zu diesem Thema um unsere Expertise gebeten.

Immerhin 10 % der weltweiten Treibhausgasemissionen stammen aus der Produktion von Kleidung, Schuhen und Accessoires. Women’s Wear Daily (WWD), die dominierende US-Publikation im Fashion-Business und „bible of fashion” hat mit uns dazu gesprochen, wie E-Commerce-Plattformen es schaffen, ihre Lieferanten und Modemarken zu mehr Nachhaltigkeit zu bewegen.

„[They] have the flexibility and creativity to take transformative action (…) What platforms decide to do… can have a direct effect on people’s behavior, because they are user-centric. So everything they do to change behavior will always consider user motivation and interests, which very often is a strong driver for adaption.“

Unser Kerngedanke: Durch ihre Marktmacht können E-Commerce-Plattformen in der Zusammenarbeit mit ihren Partnern Lösungen etablieren, die den ethischen Ansprüchen unserer Zeit entsprechen. Wenn die wichtigsten Vertriebskanäle sich mit dem Definieren von Anforderungen zur Transparenz in der Lieferkette oder dem Einhalten nachhaltiger Produktionsbedingungen beschäftigen, dann ist dieses fast gleichbedeutend mit dem Setzen von inoffiziellen Marktstandards.

Marktplätze und Plattformen werden diese Standards immer unter Berücksichtigung der Interessen ihrer Kunden entwickeln, nicht gegen diese Interessen. Das erhöht die Durchdringungswahrscheinlichkeit. Um das Spielfeld für Lieferanten und Hersteller fairer zu gestalten, könnten entsprechende Rahmenbedingungen mit realistischem Vorlauf geschaffen werden. Dies gibt den Lieferanten und Fashion-Labels die Möglichkeit, sich ebenfalls zu ändern und ihre Wertschöpfungsketten auf mehr Nachhaltigkeit auszurichten.

Mit unserer Expertise im Bereich E-Commerce Innovationen und Nachhaltigkeit im Online-Handel unterstützt und berät unser Team von eStrategy Consulting mehrere Initiativen zur Vermeidung und dem Ausgleich von CO2-Emissionen sowie zur Optimierung von Produktions- und Lieferketten.

Erfahren Sie mehr über verschiedene Ansätze für mehr Nachhaltigkeit im E-Commerce in unserer Studie Nachhaltigkeit im Online-Handel.

Wenn Sie über unsere kostenlosten Studien und Artikel auf dem Laufenden bleiben möchten, folgen Sie uns auf LinkedIn.

Hier finden sie den WWD-Artikel.